Top
Image Alt

Der Thailand-Pass für die Einreise ist vorübergehend ausgesetzt

Der Thailand-Pass für die Einreise ist vorübergehend ausgesetzt

Die folgende Information gilt für Neuregistrierungen, im Rahmen der Thailändischen Einreiseprogramme «Test & Go» (Quarantänefreie Einreise) und «Sandbox» (reisen innerhalb der blauen Zone). Hiervon ausgenommen sind die Einreiseprogramme «Phuket Sandbox» und «Happy Quarantine».

Das thailändische «Centre for COVID-19 Situation Administration» (CCSA) hat heute den Thailand-Pass vorübergehend ausgesetzt, für alle neuen Test & Go- sowie Sandbox-Anträge (mit Ausnahme der Phuket Sandbox). Diese Massnahme wurde mit einer effektiven Wirkung auf den 22. Dezember 2021 angeordnet und beruft sich dabei auf die steigende Zahl von COVID-19 Fällen der Omicron-Variante im Land.

Der Thailand-Pass wird ab dem 22. Dezember 2021, 00.00 Uhr, bis auf weiteres für alle neuen «Test & Go»- sowie «Sandbox»-Anträge (ausser «Phuket Sandbox») geschlossen. Reisende, die ihren Thailand-Pass gemäss «Test & Go»  Regime erhalten haben, müssen vor dem 15. Januar 2022 in Thailand einreisen.

Die Registrierung für den Thailand-Pass im Rahmen des Phuket Sandbox-Programms und der Happy Quarantine ist weiterhin möglich. Die Regierung prüft die aktuelle Gesundheitssituation regelmässig.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen nur als Anhaltspunkte dienen sollen. Es ist besonders wichtig, regelmässig auf www.tatnews.org vorbeizuschauen, um auf dem Laufenden zu bleiben, da sich die Situation sehr schnell ändert.