Top
Image Alt

Amazing Khao Lak-Ko Yao Sandbox

Amazing Khao Lak-Ko Yao Sandbox

Ab dem 1. Oktober 2021 ermöglicht das Programm «Amazing Khao Lak-Ko Yao Sandbox» vollständig geimpften Besuchern, sieben Nächte in Khao Lak und Ko Yao in der Provinz Phang-Nga nördlich von Phuket zu bleiben, um danach ihre Reise in andere Teile Thailands fortzusetzen.

Ab dem 1. November 2021 können sich Besucher sieben Tage in jedem Gebiet von Phang-Nga aufhalten, bevor sie ihre Reise zu anderen thailändischen Zielen fortsetzen.

Thailand verkürzte die Quarantäne

Vollständig geimpfte Einreisende müssen nicht mehr in Quarantäne sondern lediglich sieben Tage/acht Nächte in Phuket verbringen, bevor sie in andere Destinationen innerhalb von Thailand weiterreisen dürfen

Seit dem 1. Oktober gilt die Einreise ohne Quarantänepflicht für ausländische Reisende mit einem mindestens 14 Tage dauernden vollständigen Impfschutz (2 Dosen) gegen Covid-19.

Vollständige Impfungen mit den hier aufgeführten Impfstoffen werden akzeptiert.

Reiseanforderungen

  • Internationale Reisende, welche volljährig sind, müssen seit mindestens 14 Tagen vor Reiseantritt vollständig gegen COVID-19 geimpft worden sein.
  • Reisende unter 18 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen, müssen einen negativen COVID-19 PCR-Test vorlegen, der weniger als 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde.
  • Reisenden wird empfohlen, mindestens 14 Tage vor Reiseantritt Risikogebiete oder stark frequentierte Gebiete zu meiden.
  • Die Reisenden sollten die Smartphone-Anwendung «Thailand-Plus» sowie die Smartphone-Tracking-Anwendung «Mor Chana» heruntergeladen haben. Sie müssen diese Anwendungen während der gesamten Dauer der Reise verwenden. Reisende müssen 8 Tage in Khao Lak-Ko Yao bleiben, bevor sie in andere Provinzen reisen dürfen, und sich über die geltenden Richtlinien in den jeweilige Region informieren.

Reisevorbereitungen

Geimpfte Reisende müssen die folgenden Dokumente vorlegen, um nach Phuket reisen zu können:

  • Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten.
  • Einen negativen PCR-Test auf COVID-19, welcher weniger als 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde.
  • Kopie einer Versicherungspolice in englischer Sprache, welche die Kosten für die Pflege und Behandlung von COVID-19 für die Dauer des Aufenthalts in Thailand abdeckt, wobei die Versicherungssumme mindestens 100.000 US$ aufweisen muss. Zertifizierte Versicherungsformulare sind auch online unter diesem Link verfügbar.
  • Nachweis der Buchung einer von der Amazing Thailand Safety and Health Administration – SHA Plus zertifizierten Unterkunft für mindestens 7 Nächte. Die Unterkünfte müssen über thailandsha.com oder direkt bei einer zertifizierten Unterkunft gebucht werden.
  • Buchungsbestätigung und Bezahlung der PCR-Tests für die gesamte Dauer des Aufenthalts in Thailand. PCR-Tests können hier gebucht werden.
  • Eine Bescheinigung über die Impfung gegen COVID-19, aus der hervorgeht, dass vor mindestens 14 Tagen mit einem zugelassenen Impfstoff geimpft wurde
  • Bestätigung des Rückfluges mit einer zugelassenen Fluggesellschaft. Derzeit sind die folgenden Fluggesellschaften zugelassen: Cathay Pacific, Condor Airlines, El Al Israel Airlines, Emirates, Etihad Airways, HK Express, Jetstar Asia, Qatar Airways, Scoot Tiger Airlines, Singapore Airlines und Thai Airways. Transfers über Bangkok sind ebenfalls möglich. Bitte prüfen Sie die Flugpläne auf den Websites der Fluggesellschaften oder in den Reisebüros.
  • Für Aufenthalte von mehr als 30 Tagen ist ein Visum erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der thailändischen Botschaft in Bern.

Sobald alle oben genannten Dokumente vorbereitet sind, können Sie unter coethailand.mfa.go.th Ihren Antrag auf eine Einreisebescheinigung (Certificate of Entry, CoE) ausfüllen. Reisenden wird empfohlen, sich für weitere Informationen an die thailändische Botschaft in Bern zu wenden.

Ankunf

Die Reisenden müssen die Einreisebescheinigung (COE) und alle dafür erforderlichen Dokumente sowie das negative Ergebnis des PCR-Tests mitbringen, welches spätestens 72 Stunden vor der Reise ausgestellt wurde. Die Dokumente müssen in englischer Sprache verfasst und ausgedruckt sein. Die Dokumente werden beim Check-in verlangt.

Die Reisenden müssen bei ihrer Ankunft die folgenden Bedingungen einhalten:

Reisende unterliegen der Einreisekontrolle und müssen die Einwanderungs- und Zollverfahren einhalten: Reisende im Transit/Transfer von Bangkok unterliegen den Einwanderungs- und Gesundheitsverfahren der ersten Einreisestelle in Thailand und müssen die erforderlichen Schritte am internationalen Flughafen Phuket einhalten. Klicken Sie auf die folgenden Links für den «7-Schritte-Prozess am internationalen Flughafen Phuket» und den «7-Schritte-Countdown» .

Tag 0-1

Reisende müssen sich mit einem genehmigten und im Voraus gebuchten Flughafentransfer über den Checkpoint «The Chatchai» direkt zum gebuchten Hotel begeben.

Die Reisenden müssen die Anwendung «Mor Chana» aktivieren und für die Dauer ihres Aufenthalts in Thailand nutzen.

Khao Lak

Die Reisenden müssen mit einem zugelassenen Flughafentransferdienst direkt zum gebuchten Hotel fahren.

Reisende müssen sich auf eigene Kosten einem COVID-19-Test (PCR-Methode) unterziehen, der folgende Anforderungen erfüllt:

Machen Sie den ersten Test bei Ihrer Ankunft und warten Sie die Testergebnisse in der Unterkunft ab.

  • Wenn Reisende positiv auf COVID-19 getestet werden, werden sie zur medizinischen Behandlung in spezielle Gesundheitseinrichtungen gebracht. Die Kosten müssen von der erforderlichen Versicherung übernommen werden.
  • Wenn der Test auf COVID-19 negativ ist, können Reisende überall innerhalb in Khao Lak «Blue zone free travel» reisen.

Ko Yao

Die Reisenden müssen mit einem zugelassenen Flughafentransferdienst direkt zum gebuchten Hotel fahren.

Reisende müssen sich auf eigene Kosten einem COVID-19-Test (PCR-Methode) unterziehen, der folgende Anforderungen erfüllt:

Machen Sie den ersten Test bei Ihrer Ankunft und warten Sie die Testergebnisse in der Unterkunft ab.

  • Wenn Reisende positiv auf COVID-19 getestet werden, werden sie zur medizinischen Behandlung in spezielle Gesundheitseinrichtungen gebracht. Die Kosten müssen von der erforderlichen Versicherung übernommen werden.
  • Wenn der Test auf COVID-19 negativ ist, können Reisende überall innerhalb in Ko Yao «Blue zone free travel» reisen.

Tage 1-8

Reisende, die einen Aufenthalt von weniger als 8 Tagen planen, sollten Phuket, Thailand, mit einem internationalen Flug in ein anderes Land verlassen.

Reisende, die länger als sieben Nächte bleiben, sollten sich am 6. und 7. Tag dem zweiten COVID-19-PCR-Test unterziehen. Nach Erhalt eines negativen Ergebnisses können die Reisenden am siebten Tag ein «Release Form» beantragen und ab dem achten Tag ihre Reise an andere Ziele in Thailand fortsetzen.

Während des Zeitraums von sieben Nächten können die Reisenden überall innerhalb in « Blue Zone Free Travel » reisen, dürfen aber nicht in einer anderen Unterkunft als dem gebuchten SHA Plus Hotel übernachten. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, sich täglich beim SHA Plus Hotelmanager zu melden.

Für den zweiten RT-PCR-Test müssen Besucher ihren Prepaid-Gutschein im Voraus in ihrem Hotel in Phang-Nga vorlegen und eine Reservation für den Test in einem der dafür vorgesehenen örtlichen Krankenhäuser vornehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem Nasenabstrichtest vor 12:00 Uhr (mittags) das Ergebnis noch am selben Tag erhalten werden. Wenn der Test nach 12:00 Uhr (mittags) durchgeführt wird, wird das Ergebnis erst am nächsten Tag eintreffen.

Die  ausgewiesenen Krankenhäuser sind Andaman Hub Medical, Takuapa Hospital, Takuathung Hospital, Thaimuang Hospital, Koh Yao Hospital und Phu-nui Hospital Health Center.

Schützen Sie sich und andere vor COVID-19

Den Reisenden wird empfohlen, während ihres Aufenthalts in Thailand weiterhin die Vorsichtsmaßnahmen D-M-H-T-T-A zu ergreifen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern: D = Distanzierung, M = Tragen einer Maske, H = Händewaschen, T = Temperaturkontrolle, T = Testen auf COVID-19 und A = Anwendung der Warnhinweise. An öffentlichen Orten und in Fahrzeugen, in denen zwei oder mehr Personen befördert werden, müssen stets Masken getragen werden.

Den Reisenden wird empfohlen, für Ausflüge und Transporte die Dienste von SHA-Plus-Veranstaltern und für Mahlzeiten die von SHA-Plus-Restaurants in Anspruch zu nehmen, was jedoch nicht obligatorisch ist. Es ist möglich, ein Fahrzeug zu mieten, aber auch hier wird den Reisenden empfohlen, eine Autovermietung von SHA-Plus zu nutzen.

Sicherheit für Touristen

Die Königliche Thailändische Regierung misst der Sicherheit und dem Wohlergehen aller Besucher in Thailand höchste Priorität bei. Als wichtigste Regierungsbehörde, die für die Förderung und Vermarktung Thailands als bevorzugtes Reiseziel zuständig ist, arbeitet die Tourismusbehörde von Thailand (TAT) eng mit allen relevanten öffentlichen und privaten Organisationen zusammen und unternimmt alle Anstrengungen, um unglückliche Vorfälle für Touristen und Einheimische zu vermeiden.

Internationale Abreise

Bei Reisen von Phang Nga durch Phuket in andere Länder sollten Reisende die Richtlinien und Massnahmen des Ziellandes beachten.

Nationale Abreise

Für die Weiterreise von Phang Nga an andere thailändischen Reiseziele müssen Reisende einen Nachweis über einen Aufenthalt von sieben Nächten in Phuket sowie negative Ergebnisse der beiden COVID-19-RT-PCR-Tests und andere erforderliche Dokumente gemäß den von den jeweiligen Reisezielen angekündigten Richtlinien und Maßnahmen vorlegen. Weitere Einzelheiten zu den bereisbaren Regionen und deren Einreisebestimmungen finden Sie auf tatnews.org.