Shopping in Thailand

Es ist nicht schwierig sich bei einem Land wie Thailand vorzustellen, dass es hier viele Shopping-möglichkeiten gibt. Am besten man reist mit leeren Koffern an, weil das Preis-/Leistungsverhältnis einfach unschlagbar ist.

 

Bangkok könnte man als das thailändische „New York“ bezeichnen. Hochhäuser aus Marmor und Edelstahl, tausende grosse und kleine Geschäfte und noch mehr Strassen und Menschen. Folgenden Einkaufszentren sollte man unbedingt einen Besuch abstatten:

 

Siam Paragon (Bangkok)

Das Siam Paragon Shoppincenter gilt als eines der exklusivsten Einkaufsparadiese in Thailand. Nahezu jede bekannte Luxus-Marke wird hier angeboten. Zudem gibt es mehrere Kinos, Bowlingbahnen und ein Fitnesscenter. In den zwei Untergeschossen befindet sich das beliebte Aquarium SEALIFE Bangkok Ocean World.

www.siamparagon.co.th

 

Terminal 21 (Bangkok)

Das Terminal 21 beherbergt über 600 Shops. Die Läden und Dekoration der einzelnen Stockwerke wurden basierend auf verschiedenen Weltstädte konzipiert. So kann man ganz einfach per Rolltreppe von Tokyo nach London oder Hollywood fahren und findet sich immer

wieder in einer anderen Weltstadt wieder.

www.terminal21.co.th

 

MBK Center (Bangkok)

Biegt man in die Phayathai Road ein, steht man schon bald vor dem MBK Center. Auf 7 Etagen gibt es zig kleine Boutiquen und Geschäfte. Wer den Rummel leid ist, kann sich bei einem Film oder bei einer Fussmassage entspannen. Eine Besonderheit ist die MBK Tourist Card. Mit dieser Karte, die man beim vorweisen des Reisepasses erhält, kommt man in den Genuss von vielen Aktionen und Rabatten.

www.mbk-center.co.th

 

The Emporium (Bangkok)

Schon nur wegen seines Designs ist das Emporium eine Reise wert. Es besteht hauptsächlich aus Marmor, sehr viel Glas und hat einen eigenen Park. Hier findet man von Armani bis Louis Vuitton alles was Rang und

Namen hat.

www.emporiumthailand.com

 

Pantip-Plaza (Bangkok)

Dies ist das Mekka für Computerfreaks. Computer, Notebooks, Peripheriegeräte, MP3s, und deren Zubehöre gehören in der IT Shopping Mall zum A und O. Die verschiedensten Soft- und Hardwarekomponenten lassen sich in den vielen kleinen Läden kaufen.

www.pantipplaza.com

 

Asiatique The Riverfront (Bangkok)

Dieser Markt ist jeden Abend von 17 bis 24 Uhr geöffnet und ist definitiv einen Ausflug Wert: 1‘500 Shops, 40 Restaurants und weitere Attraktionen wie ein Riesenrad liegen direkt am Chao Phraya Fluss. Am besten gelangt man mit dem Boot ab der BTS Station Saphan Taksin an den Markt.

www.asiatiquethailand.com

 

Nicht nur in der Millionen-Stadt Bangkok geht man gerne einkaufen. Die weiteren Tourismusregionen des Landes verfügen alle über zahlreiche Shoppingmöglichkeiten, so auch Phuket:

 

Jungceylon Shopping Mall (Phuket)

Phuket verfügt mit dem Jungceylong Shopping Zentrum über ein riesiges Einkaufszentrum. Neben Shopping

kann man hier sehr gut essen und sich von den vielen Unterhaltungsmöglichkeiten begeistern lassen. www.jungceylon.com

 

Im Norden in Chiang Mai gibt es nebst den berühmten Märkten Sunday Walking Sheet und Night Market auch Einkaufszentren:

 

Central Airport Plaza (Chiang Mai)

Die beliebteste Mall in Chiang Mai ist das Central Airport Plaza. Nebst internationalen Labels wird hier auch Kunsthandwerk aus dem Norden angeboten. Ausserdem beherbergt das Zentrum das grösste Kino von Chiang Mai.

www.robinson.co.th

 

Kad Suan Kaew / Central (Chiang Mai)

Das unter dem Namen „Central“ bekannte Shoppingcenter ist das grösste in Chiang Mai. Es beherbergt eine Vielzahl an Läden und Restaurants sowie ein Kino, ein Theater und eine Bowlingbahn.

www.centralplaza.co.th