Ihre Erste Reise Nach Thailand

Mit der gut errichteten Infrastruktur, den freundlichen Menschen und dem vielfältigen Freizeitangebot eignet sich Thailand sehr gut als Einsteigerdestination für den Raum Asien. Wir geben Ihnen einige Tipps für Ihren ersten Aufenthalt im Land des Lächelns.

 

Wenn Sie das erste Mal nach Asien reisen, empfiehlt es sich in Thailand einzukehren. In keinem anderen Land finden Sie eine derartige Gastfreundschaft der Einheimischen, solch leckeres Essen und derart unterschiedliche Regionen. Praktisch auch die Einreisebestimmungen: Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen Sie kein Visum.

 

Die tausend Facetten von Thailand

Schon nur in Bangkok, der Hauptstadt Thailands, sind die Unterhaltungsmöglichkeiten riesig. Ob Shopping im MBK, dem beliebtesten Einkaufscenter, kulturelle Ausflüge zu den wunderschönen Wat's (Tempel auf Thailändisch) oder Party auf einem der vielen Rooftops - die 6.3 Millionen Seelen Stadt bietet für alle etwas! Das ist aber erst der Anfang, denn nebst Bangkok wartet Thailand mit endlosen Sandstränden, jahrhundertalten Kulturschätzen und wildromantischen Landschaften auf.

 

Die klassische Rundreise

Thailand bietet viele Möglichkeiten, die unterschiedlichen Destinationen zu kombinieren. Am idealsten ist es, in Bangkok die Reise zu starten. Denn die meisten Langstreckenflüge haben ohnehin den Suvarnabhumi Airport, Bangkoks grösster Flughafen, als Ziel. Hier empfehlen wir einen Aufenthalt von mindestens drei Tagen,  um sich vom allfälligen Jetlag erholt und sich an das neue Klima gewöhnt zu haben. Generell empfehlen wir, für Ihren ersten Besuch genügend Zeit einzuberechnen, um die vielen Eindrücken geniessen zu können. 

 

Nach der modernen Grossstadt sehnt man sich nach Ruhe, Natur und dem traditionellen Thailand. Das finden Sie in Richtung Norden des Landes. In Chiang Mai und Umgebung kommen Trekkingfans und Naturliebhaber auf ihre Kosten: sei es bei einem Ausritt auf dem Rücken eines Elefanten, bei einer Wanderung rund um den Doi Inthanon (mit  2‘565m Thailands höchster Berg) oder beim Rafting auf einem Bambusfloss. Aber auch Kulturinteressierte kommen nicht zu kurz: Lassen Sie sich von den Ritualen, Waren und Bräuchen der umliegenden Bergvölkern begeistern.

 

Wer genug hat von der gebirgigen Landschaft, reist weiter in den Süden. Dies am einfachsten mit dem Flugzeug. Von Chiang Mai fliegen Sie beispielsweise direkt nach Phuket und können Ihre Rundreise mit erholsamen Badeferien abschliessen.

 

Ganzjährig idyllisches Strandwetter

Was viele Erstreisende nicht wissen: In Thailand kann man das ganze Jahr über Badeferien machen! Von März bis Oktober empfehlen wir den Golf von Thailand mit Ko Samui, Ko Phangan, Ko Tao, Hua Hin, Prachuap Khiri Khan,etc. Von November bis Februar die Andamanenseeküste mit Phuket, Khao Lak, Krabi, Ko Lanta, etc. So oder so erwarten Sie endlose Strände, glasklares Wasser mit bunten Fischen und Ferienstimmung pur!