Ko Lanta – Unterschätztes Paradies

Einst von Seezigeunern dominiert, ist das Lanta-Inselarchipel heute ein Reiseziel für eher naturnahe Besucher. Malerische Strände vermischen sich mit durchwachsenem, mystischem Dschungel und bilden das Aushängeschild der Inseln.


Die im Süden gelegene Insel Lanta Yai und die nördliche Lanta Noi bilden zusammen mit weiteren kleinen Inselchen das Archipel Lanta. Mit einer Einwohnerzahl von etwa 20‘000 Menschen und einer Fläche von ca. 380 km2, ist Ko Lanta kein weitläufiges Reiseziel. Wenig bekannt unter den Besuchern, geniesst diese Destination die Unberührtheit eines tropischen Paradieses. Das südliche Lanta Yai ist im Gegensatz zu Lanta Noi, welches wenig bewohnt ist, ein beliebtes Ziel für Backpackers und Luxustouristen.


Fernöstliche Naturwunder

Sie kommen bei langen Wanderungen durch die subtropische Landschaft ganz auf ihre Kosten. Die angenehme Temperatur von durchschnittlich 26 °C und die stetige Brise machen Ausflüge und Touren zum abwechslungsreichen Erlebnis. Kulturinteressierte sind hier auf der falschen Spur. Tempel und Historik sind auf Lanta nur spärlich vertreten. Dafür bietet Ko Lanta viel Ruhe und Entspannung. Orte zum Ausruhen gibt es genügend. Neben idyllischen Buchten finden Entdecker weisse Sandstrände und beeindruckende Klippen. Die Strände an der Westküste sind fantastisch und mit einer blühenden Fauna umgeben. Daher stammte auch der ehemalige Name „Pulao Satak“ (Insel des langen Strandes).


Auf geht’s!

Wer das Relaxen satt hat, kann vom attraktiven Tauchangebot, beispielsweise in Koh Haa, profitieren. Koh Haa ist unter Tauchern als Juwel bekannt. Die Insel überzeugt durch die Sichtverhältnisse unter Wasser und das fischreiche Korallenparadies. Wer lieber über der Wasseroberfläche ist, kann das einzigartige Panorama der Insel geniessen. Lohnenswert ist ausserdem ein Besuch der verschiedenen Aussichtspunkte. Bei einer Rundfahrt mit dem Longtailboot entdeckt man die schönsten Orte mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Meer und die davorliegenden Inseln. Der Hauptort Ko Lantas, Ban Saladan, beherbergt Geschäfte, Reisebüros, Cafés und

einige Restaurants. Doch auch hier herrscht eher Ruhe als Hektik und emsiges Treiben.


Paradies für Hochzeitsreisen

Einige 5-Sterne Hotels liegen direkt an der südlichen Inselspitze und sorgen für Luxus pur im Inselleben. An der Westküste reihen sich kleine Bungalow Resorts jeder Preisklasse aneinander. Die Anreise per Flugzeug ab Bangkok ist nahezu jederzeit möglich. Ab Bangkok fliegt man nach Krabi oder Trang und dann geht’s mit

dem Minibus, dem Speedboot oder der Fähre weiter.

10 Bedeutende Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Ko Lanta Marine National Park – National Park mit 15 Inseln

Kajak Ausflug – Erkundung der Insel auf Wasserwegen www.krabi-travel.com

Segel Ausflug – Einmaliger Exkurs mit Seemannsfeeling

Leuchtturm Lanta – Berühmter Leuchtturm

Old Lanta – Romantisches Fischerdorf mit Hafen www.lantaoldtown.com

Mangroven Tour – Das fernöstliche Ökosystem entdecken www.lantalongtail.com

Inseltouren – Trip zu den paradiesischen Nachbarsinseln www.lantamarineservices.net

Ko Bida mit Hine Bida – Traumhaftes Korallenriff mit Haien

Cooking Schools – Das Handwerk der Thailändischen Küche www.timeforlime.net

Koh Lanta Community Museum – Kleines Stück Geschichte