Top
Image Alt

Author: Allgemein

Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) möchte klarstellen, dass Thailand weiterhin alle internationalen Touristen im Rahmen der am 1. Oktober 2022 eingeführten Politik der vollständigen Öffnung für den Tourismus willkommen heisst. Darüber hinaus müssen ausländische Touristen keine ATK- oder RT-PCR-Testergebnisse vorweisen. Im Rahmen der vollständigen Wiedereröffnung für den Tourismus bietet Thailand auch eine längere Aufenthaltsdauer für Besucher an. Mit Wirkung bis zum 31. März 2023 wird die Aufenthaltsdauer für Touristen aus Ländern/Gebieten, die von der Visumpflicht befreit sind, auf 45 Tage (von 30 Tagen) und für diejenigen, die für ein Visa on

Wer eine äusserst authentische Erfahrung «off the beaten tracks» erleben möchte, ist im ursprünglichen und unberührten Nordosten Thailands mit seiner wilden Natur genau richtig. Die 19 Provinzen werden «Isan» genannt, im Norden und Osten bildet der Mekong die natürliche Grenze zu Laos, im Süden grenzt der Isan an Kambodscha. Kulturell hat die Region enorm viel zu bieten, beispielsweise die Tempelruinen im Süden – ein eindrucksvolles Erbe des Khmer-Reichs von Angkor, das hier, im Gegensatz zu den überfüllten Tempelanlagen in Siem Reap (Kambodscha), nahezu menschenleer sind. In der Provinzhauptstadt